Douglasie/Oregon Pine, der Einwanderer

Das Nadelholz aus heimischem Anbau mit attraktives Preis-Leistungsverhältnis.
Douglasie
gilt als einer der Klassiker unter den Terrassenbelägen und gehört seit einigen Jahren zu den beliebtesten Nadelholzarten.Das Holz stammt aus heimischem Anbau, hat gute statische Eigenschaften und ist im Vergleich zu anderen Nadelhölzern sehr fest und elastisch. Natürliche Asteinwüchse, abwechslungsreiche Maserung und gelblich-rote Färbung machen die Dielen zu einem einzigartigen Blickfang. Douglasie hat die Dauerhaftigkeitsklasse 3 – 4  ihre Haltbarkeit beträgt im bewetterten Außenbereich mindestens 10 bis 15 Jahre unter Beachtung des konstruktiven Holzschutzes sogar ohne Behandlung. Das Kernholz ist ausreichend resistent gegen Pilze und Insekten und zeigt minimale Riss- und Splitterneigung. Douglasie enthält wenig Harz und nimmt daher Pflegemittel gut auf. Eine Behandlung mit Douglasien-Öl bewahrt den natürlichen Farbton des Holzes.

Wie die sibirische Lärche ist die Douglasie eine preiswerte Alternative zu Tropenhölzern. In der Sortierung Gkl. I/III - nachsortiert besitzt Douglasie festverwachsene Äste, Splint und vereinzelte Astfehler.

Informationen zum Terrassenholz Douglasie:

Herkunft: Deutschland / Nordamerika
Botan. Name: Pseudotsuga menziesii
Farbton: hellbraun bis hellrötlich
Äste: ja
Risse: mäßig
Ausbluten: anfangs leichter Harzaustritt möglich
Splitterbildung: stark
Vergrauung: stark
Oberflächenhärte: mäßig hart
Dimensionstabilität: mittel
Natürl. Dauerhaftigkeit nach DIN EN350-2 : 3 mäßig dauerhaft
Gewicht (kg/cbm) bei HF ca. 18%: 470
Schwundmaß radial: 4 – 4,8%
tangential: 7,0 – 7,7 %

Douglasie Terrassendielen Baustoffe Holzhandel/UPM ProFi Deck - Holz Terrassendielen - Keramik Terrassenplatten/Holz Terrassendielen zum Bestpreis online kaufen/Douglasie TerrassendielenArtikelBaustoffe Holzhandel/UPM ProFi Deck - Holz Terrassendielen - Keramik Terrassenplatten/Holz Terrassendielen zum Bestpreis online kaufen/Douglasie TerrassendielenArtikel

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten