Cumaru Terrassendielen beste Eigenschaften und Qualität-bester Preis-beste Erfahrungen und alle Formate 21x145mm - 25x145mm uvm.

Cumaru Terrassendielen kennt man auch als südamerikanisches Teak. Cumaru Holz ist aufgrund seines gemischten Brauntons als Terrassenbelag sehr beliebt. Es gibt das braune Cumaru (Champagner) welches von braun bis hellbraun ausfällt und das rote cumaru welches rotbraun und sehr einheitlich ist.
Cumaru insgesamt ist eigentlich astrein und splintfrei. Typisch für Cumaru Holz ist der Wechseldrehwuchs. Dies bedeuet, das die Faserrichtung sich einfach an einer Stelle dreht. An diesen Stellen merkt man dann wenn man mit der Hand darüber streicht leicht die aufgestellten kleinen Holzfasern.

Cumaru Terrassendielen - die Wahl der richtigen Oberfläche:
Cumaru Dielen werden heute in den meisten Fällen in glatter Oberfläche gekauftt. Ob sie aber glatt, geriffelt oder ein französisches Profil für ihre Cumaru Terrasse wünschen ist reine Geschmackssache. Die Rutschfestigkeit des Cumaru Holzes wird durch eine Profilierung der Dielen so gut wie nicht verbessert. Dies ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Der Vorteil liegt aber mehr bei den glatten Terrassendielen da hier das Wasser besser ablaufen kann und somit gleichzeitig ein konstruktiver Holzschutz entsteht. Hinzu kommt noch das bei den glatten Cumaru Terrassen natürlich auch weniger Schmutz auf der Oberfläche liegen bleibt. Dies sollten sie bei der Wahl der Dielen beachten und ansonsten wie gesagt ist es reine Geschackssache wink !

Cumaru Dielen für hohe Beanspruchung. Faszinierend durch lebhafte Maserung.
Das brasilianische Hartholz Cumaru zeigt sich in einem breiten Farbspektrum von Rotbraun über Braun bis Gelb. Die Terrassendielen (auf Anfrage FSC-zertifiziert) weisen gute Formstabilität auf. Sie verziehen sich nicht, splittern nur mäßig und bilden kaum Risse. Beliebt ist Cumaru unter anderem wegen seiner leicht rauen Oberfläche, sie macht Dielen rutschfest. Natürliche Öle und Harze geben dem Holz Resistenzklasse 1 – 2. Cumaru nimmt kaum Feuchtigkeit auf und eignet sich deshalb hervorragend als Poolumrandung. Cumaru-Dielen sind widerstandsfähig gegen Witterung, Pilze und Insekten und halten 20 Jahre oder länger. Cumaru Terrassendielen zeichnen sich durch eine ansprechende, variierende Holzstruktur aus. Im Vergleich zu Bangkirai-Holz weist es so gut wie keine Insektenfluglöcher (Pinholes) auf. Dadurch wirken die Dielen noch dekorativer. Regelmäßige Pflege mit Hartholz-Öl verzögert die natürliche Vergrauung des Holzes. Beim Festlegen der Fugenbreite ist zu beachten, dass Cumaru arbeitet!

Cumaru Terrassendielen Baustoffe Holzhandel/Holz Terrassendielen und Zubehör/Holz Terrassendielen Cumaru, Ipe, Garapa, Bangkirai uvm. zum Bestpreis online kaufen/Cumaru TerrassendielenArtikelBaustoffe Holzhandel/Holz Terrassendielen und Zubehör/Holz Terrassendielen Cumaru, Ipe, Garapa, Bangkirai uvm. zum Bestpreis online kaufen/Cumaru TerrassendielenArtikel

weitere Erläuterungen zum Terrassenholz Cumaru:

Herkunft:hauptsächlich Brasilien (Südamerika) - Botan. Name: Dipteryx odarata - Farbton: variabel - hellrot, gelblich bis violettbraun oder rot - Äste: kaum - Risse: kaum - Ausbluten: anfangs leicht möglich - Splitterbildung: durch Wechseldrehwuchs - Vergrauung: mäßig - Oberflächenhärte: sehr hart - Natürl. Dauerhaftigkeit nach DIN EN350-2 : 1-2 sehr dauerhaft - dauerhaft  25 Jahre - Dimensionstabilität: mittel - Gewicht (kg/cbm) bei HF ca. 18%: 950 - Schwundmaß radial: ca. 5,0 % - tangential: ca. 7,6 %

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten